Regenbäume


Hier das gestern begonnene, heute in fünfstündiger Arbeit vorangemalte Tablet-Bild, vorläufiger Titel: „Regenbäume“. Zu sehen ist der linke Rand, ungefähr ein Sechstel der Gesamtbildfläche. Soll man da noch von Zeichnung sprechen? Eher nicht.

Ziemlich frei nach Salvador Dali juckt, drängt und reizt es mich zu sagen: Der Unterschied zwischen nicht wenigen „richtigen“ Malern und mir, dem Tablet-Maler, ist, dass ich Maler bin.  (Auf die Vorhaltungen des Surrealisten-Chefs André Breton wegen Dalis Verherrlichung der Monarchie und des inquisitorischen Katholizismus hatte Dali erwidert: „La différence entre les Surréalistes et moi, c’est que je suis surréaliste.“)

Ceterum censeo picturam emendam esse! (Kaufinteressenten müssen sich aber noch bis Sonntag gedulden.)