29. Juni 2017

Das Neue ist das verlorengegangene  Alte. Öl auf Holz, Bambus auf Eiche.

Bambus-Studie, Tablet-Zeichnung, 29.6.2017 – © Lothar Rumold

Meine Einfälle kommen nun mal nicht thematisch und technisch geordnet und schön einer nach dem anderen, sondern entweder in wilden Horden oder gar nicht. Ich beschwere mich nicht darüber, aber es kann anstrengend sein. Derzeit versuche ich, so etwas wie eine konzeptuelle oder thematische Verbindung herzustellen zwischen den unterschiedlichen Aktivitäten, angeregt durch meine täglichen Besuche im japanischen Teil des Stadtgartens. Wenn ich jetzt allerdings noch anfange, Haikus zu schreiben und Shakuhachi-Stücke zu komponieren, wird es heikel.