Antonio Pollaiuolo: Herakles und Antaios

Nach Antonio Pollaiuolos Bronze-Statuette „Herakles und Antaios“
(zweite Hälfte 15. Jahrhundert).

Antonio Pollaiuolo (ca. 1431-1498) war einer der ersten Künstler in Florenz, die sich mit mythologischen Themen befasst haben. Und dann gleich Herakles und ein knapp 30 Meter großer beziehungsweise hoher Riese, der dem Halbgott den Zugang zu den Gärten der Hesperiden verwehren wollte! Bevor Herakles ihn umschlingen, in die Höhe heben und erdrücken konnte, musste er wohl irgendwie die Luft aus Antaios rausgelassen oder ihn auf andere Weise auf ein technisch zu bewältigendes Normalmaß reduziert haben.