20. Juni 2017

Tablet-Zeichnung, 20.6.2017

Der Tablet-Zeichner und -Maler braucht kein Atelier. Tablet, Ladekabel und gelegentlich eine Steckdose genügen ihm fürs erste. Die Leinwand wird durch eine Glasscheibe in handlicher Größe, der Block durch einen Blog ersetzt. Stifte, Farbtuben, Pinsel, Pinselreiniger und nicht zuletzt ein Lagerraum für die fertigen Bilder: alles nicht erforderlich.

*

Bei meiner Bestandsaufnahme in Sachen Ausstellungsaktivitäten komme ich zügig voran und ins Staunen. Was für ein fleißiger Exhibitionist ich doch eine Zeitlang gewesen bin. Ende der 1990er Jahre habe ich mir anscheinend keine Gelegenheit, mein Zeug zu zeigen, durch die Lappen gehen lassen. Nicht nur hier in der Region, sondern auch dort im hohen Norden und Nordosten Deutschlands konnte man dem ein oder anderen Werk (aber auch Machwerk) von mir begegnen. Nicht dass ich das alles vergessen hätte. Doch kommt es mir heute so vor, als habe es in einem anderen Leben stattgefunden.

*

Hier ein 12 Minuten langer Youtube-Film, in dem sich die Autoren des von mir schon mehrfach erwähnten Buches A History of Pictures (David Hockney und Martin Gayford) über ihr Buch unterhalten. David Hockney wird in drei Wochen (am 9. Juli) 80 Jahre alt.